dies und vieles andere im Dunkel der Zeit entschwunden...

29. 9. 16

Seminar mit team van der Upwich (Pius Hospital)

Oldenburg

30. 9. 16

LIEBEslieder

20:00 Uhr

Bremen

2. 10. 16

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

17:00 Uhr

Bremen

4. 10. 16

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen

5. 10. 16

Firmenseminar

Bremen

7. 10. 16

Seminar mit team van der upwich

Hennigsdorf

8. 10. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

14:00 Uhr

Cloppenburg

10. 10. 16

Seminar mit Hanse-Coaching Beratungs-Contor

Stuttgart

12. 10. 16

Firmenseminar

Münster

15. 10. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

15:00 Uhr

Cloppenburg

16. 10. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg

16. 10. 16

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

17:00 Uhr

Bremen

18. 10. 16

Firmenseminar

Bremen

20. 10. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

15:00 Uhr

Cloppenburg

21. 10. 16

unglaublich

19:30 Uhr

Versmold

23. 10. 16

LIEBEslieder

17:00 Uhr

SYKE

27. 10. 16

Seminar mit team van der upwich "Führung und Konflikt"

Bad Zwischenahn

30. 10. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg

3. 11. 16

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen

6. 11. 16

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg

6. 11. 16

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

17:00 Uhr

Bremen

8. 11. 16

Firmenseminar

Bremen, Threaterschiff

9. 11. 16

"Nacht der Jugend"

18:00 Uhr

Bremen, altes Rathaus

11. 11. 16

LIEBEslieder

19:30 Uhr

Wildeshausen

15. 11. 16

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen

16. 11. 16

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

19. 11. 16

LIEBEslieder

20:00 Uhr

Weyhe

21. 11. 16

Firmenseminar

Bremen

23. 11. 16

Firmenseminar

Münster

24. 11. 16

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen

25. 11. 16

TÜV-Nord

Delmenhorst

27. 11. 16

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

29. 11. 16

shit happens!

Breen

10. 12. 16

unglaublich

Bremen

11. 12. 16

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen

26. 12. 16

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

15:00 Uhr

Bremen

27. 12. 16

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen

29. 12. 16

unglaublich

19:00 Uhr

Langwedel

22. 1. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

25. 1. 17

Firmenseminar

Bremen

31. 1. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

1. 2. 17

Moderation zur Festveranstaltung des PARITÄTISCHEN Bremen

Bremen

6. 2. 17

Firmenseminar

Würzburg

9. 2. 17

Firmenseminar

Nürnberg

12. 2. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

14. 2. 17

LIEBEslieder

19:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

21. 2. 17

Firmenseminar

Würzburg

26. 2. 17

Moderation für "Benefiz Hospiz"

18:00 Uhr

Bremen, shakespeare-company

28. 2. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

10. 3. 17

Gott fährt Fahrrad

19:00 Uhr

Bremen, Altes Rathaus

11. 3. 17

Verleihung des Friedens- und Kulturpreises 2017 der Villa Ichon an Libuse Cerna und Tilman Rothermel

11:00 Uhr

Bremen

12. 3. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

21. 3. 17

Firmenseminar

Coesfeld

23. 3. 17

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

26. 3. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

28. 3. 17

Firmenseminar

Coesfeld

1. 4. 17

LIEBEslieder

20:00 Uhr

Kuhstedt, cultimo

2. 4. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

6. 4. 17

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

25. 4. 17

Firmenseminar

Coesfeld

27. 4. 17

»Gnadenlose Heiterkeit«,
Wilhelm-Busch-Programm

20:00 Uhr

Bremen, Westend

30. 4. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

30. 4. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

9. 5. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

12. 5. 17

Moderation für RHODOMAHL

18:00 Uhr

Bremen

14. 5. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

14. 5. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

15. 5. 17

Firmenseminar

Ganderkesee

18. 5. 17

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

19. 5. 17

LIEBEslieder

20:00 Uhr

Dinklage

20. 5. 17

POP mit PAGO

20:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

23. 5. 17

Gott fährt Fahrrad

15:00 Uhr

SYKE

24. 5. 17

Gott fährt Fahrrad

20:00 Uhr

RIEDE/Felde

30. 5. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

7. 6. 17

Gastspiel: HOFKULTUR

20:00 Uhr

RIEDE/Felde

8. 6. 17

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

11. 6. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

11. 6. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

14. 6. 17

»Gnadenlose Heiterkeit«,
Wilhelm-Busch-Programm

20:00 Uhr

CLOPPENBURG, Museumsdorf

15. 6. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

Bremen, Bürgerschaft

20. 6. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

4. 7. 17

POP mit PAGO

19:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

5. 7. 17

Firmenseminar

Witten

7. 7. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

19:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

9. 7. 17

POP mit PAGO

17:00 Uhr

Bremen, Focke-Museum

4. 8. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

19:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

11. 8. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

»FUNUN«-Festival

17. 8. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

BREMEN, Goethe-Theater

18. 8. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

Bremen, BLG-Forum

20. 8. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

12. 9. 17

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

19:00 Uhr

Bremen, Focke Museum

14. 9. 17

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

15. 9. 17

»Gnadenlose Heiterkeit«,
Wilhelm-Busch-Programm

20:00 Uhr

Scheeßel, Autohaus Holst

16. 9. 17

unglaublich

20:00 Uhr

Dörverden

17. 9. 17

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

22. 9. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

HANNOVER Badenstedt

23. 9. 17

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

BARNSTORF

Alle aktuellen Termine in chronologischer Reihenfolge:

Um einen Blick auf Vergangenes zu werfen, scrollen sie bitte nach oben.

5. 10.

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

satirische Führungen durch das Pumpwerk

Von feinen Pinkeln, römischer Toilettenkultur und Bremens Kanalisation.

Carl Thalenhorst am 2.8.1915 bei der Einweihung des Alten Pumpwerks.
„Wenn alle Brünnlein fließen“.

„Liebe Kolerlegen und Kloleginnen, wir Milliarden Bakterien müssen immer in der vertrübten Brühe fischen! Immer Schmutz verschmatzen ist kein Zuckerhof und kein Ponyschlecken!“

Ratinka Underground: »Früher war es hier unten langweilig. Heute haben wir Fernsehen! Also die filmen uns. Mit der Kanalkamera. Die von hanseWasser sind ja ganz anständig, aber die privaten Firmen, die drehen vielleicht schmutzige Streifen!«

Altes Pumpwerk Bremen

Nur mit Voranmeldung!

8. 10.

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Satirisch, musikalisch, politisch und poetisch führt Pago Balke seine Gäste durch die Moorkaten, Bauernhöfe und heiligen Hallen. Faktenreich, humorvoll und mit Einlagen aus seinem Wilhelm-Busch-Programm.

Die satirische Führung dauert ca. zwei Stunden inkl. einer Pause im Dorfkrug.

Museumsdorf Cloppenburg

Nur mit Voranmeldung!
VVK: Museumsdorf CLP:
Tel.: 04471/9484-11
sekretariat@museumsdorf.de

21. 10.

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK: Nordwest-Ticket Tel: 0421 - 36 36 36

22. 10.

Musikalisch-satirische Führung durch das Museumsdorf mit Pago Balke

11:00 Uhr

Cloppenburg, Museumsdorf

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Satirisch, musikalisch, politisch und poetisch führt Pago Balke seine Gäste durch die Moorkaten, Bauernhöfe und heiligen Hallen. Faktenreich, humorvoll und mit Einlagen aus seinem Wilhelm-Busch-Programm.

Die satirische Führung dauert ca. zwei Stunden inkl. einer Pause im Dorfkrug.

Museumsdorf Cloppenburg

Nur mit Voranmeldung!
VVK: Museumsdorf CLP:
Tel.: 04471/9484-11
sekretariat@museumsdorf.de

28. 10.

Die »TIERtorTOUR«

20:00 Uhr

Versmold

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Die TIERtorTOUR 2017, Kabarett

Piano: Meinrad Mühl, Regie und Co-Autor: Alvaro Solar

Tiere streicheln oder essen?
Was ist mit dem fleischlos?
Ist alles in Butter oder was geht noch auf die Kuhhaut?
Wie gut geht es dem lieben Federvieh, wenn es jeden Tag 6,5% seines Eigengewichts zunehmen darf?
Wie klug sind Schweine wirklich oder sind sie einfach nur lecker?
Und leben Vegetarier länger oder sehen die nur älter aus?

Unter der Regie von Alvaro Solar, der auch als Co-Autor tätig war, hat Pago Balke ein brisantes Thema kabarettistisch aufgearbeitet: Das Tier und wir!

Satierisch und bissfest! Der moralische Zeigefinger bleibt in der Tasche und dennoch gibt es viel Futter zum Thema Tier.

Pago spielt und singt in zehn verschiedenen Rollen. Seine Hauptfigur, Gerd Glüsing vom Bundesverband der landwirtschaftlichen Agro-Business Fleischerzeugung Sektion Diepholz, lässt an seinem tierfreundlichen Mitspieler Herrn Groenewoldt (am Piano: Meinrad Mühl) kein gutes Haar. Der kriegt sein Fett weg! Bereichert wird das Programm durch Kostüme von Cristina Collao und Kristine Harjes.

VVK: 05423 3547

3. 11.

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

EHRENBURG

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK: Volksbank Schmalförden in Ehrenburg und Abendkasse

4. 11.

Die ZOLLHAUSBOYS

20:00 Uhr

GRASBERG

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK: Tel. 04208 - 91 99 095 und 04208 - 39 66

10. 11.

Die ZOLLHAUSBOYS

19:30 Uhr

Wildeshausen

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK: VHS Wildeshausen
Tel. 04431 - 71 622

12. 11.

Die ZOLLHAUSBOYS

19:00 Uhr

Bremen, Weserterrassen

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK: Tel. 0421 - 54 949-0

15. 11.

shit happens!

18:00 Uhr

Bremen, Altes Pumpwerk

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

satirische Führungen durch das Pumpwerk

Von feinen Pinkeln, römischer Toilettenkultur und Bremens Kanalisation.

Carl Thalenhorst am 2.8.1915 bei der Einweihung des Alten Pumpwerks.
„Wenn alle Brünnlein fließen“.

„Liebe Kolerlegen und Kloleginnen, wir Milliarden Bakterien müssen immer in der vertrübten Brühe fischen! Immer Schmutz verschmatzen ist kein Zuckerhof und kein Ponyschlecken!“

Ratinka Underground: »Früher war es hier unten langweilig. Heute haben wir Fernsehen! Also die filmen uns. Mit der Kanalkamera. Die von hanseWasser sind ja ganz anständig, aber die privaten Firmen, die drehen vielleicht schmutzige Streifen!«

Altes Pumpwerk Bremen

Nur mit Voranmeldung!

30. 11.

Die ZOLLHAUSBOYS

19:30 Uhr

Bremen, Lür-Kropp-Hof

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

SONGS, POETRY UND KABARETT
aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring: Pago Balke & Gerhard Stengert

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben.

Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten.

Das Stück ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Musik und Theater können Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

www.ZOLLHAUSBOYS.de

VVK Tel. 0421 - 37 60 558

3. 12.

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

17:00 Uhr

Bremen, Focke Museum

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Satirische Führungen mit Pago Balke

Der 'Hofsatiriker' des Focke-Museums lädt ein zu einem Rundgang durch die Bremer Geschichte mit uralten Erkenntnissen und neuen Fragen:

Wer verbrannte den hölzernen Roland? Warum musste Arnd von Gröpelingen dran glauben?
Wer gab den Schafen frommes Futter und was hat das mit der Martinikirche zu tun?
Warum sieht der Bremer Herkules so melancholisch aus? Nieselwetter oder Haushaltsloch?
Für wen hat Walter von der Bürgerweide gesungen? Wann ist die Bremer Braut explodiert? Und wer war die Jeanne d'Arc von Bremen?

Alle Antworten am...

Bitte beachten Sie, dass der Termin am 26. 12. in Plattdeutsch ist.

nur mit Voranmeldung!
VVK: Focke Museum 0421 - 69 96 0050

26. 12.

»Brem bleib Brem!«
»Brem bliwt Brem!«

15:00 Uhr

Bremen, Focke Museum

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Satirische Führungen mit Pago Balke

Der 'Hofsatiriker' des Focke-Museums lädt ein zu einem Rundgang durch die Bremer Geschichte mit uralten Erkenntnissen und neuen Fragen:

Wer verbrannte den hölzernen Roland? Warum musste Arnd von Gröpelingen dran glauben?
Wer gab den Schafen frommes Futter und was hat das mit der Martinikirche zu tun?
Warum sieht der Bremer Herkules so melancholisch aus? Nieselwetter oder Haushaltsloch?
Für wen hat Walter von der Bürgerweide gesungen? Wann ist die Bremer Braut explodiert? Und wer war die Jeanne d'Arc von Bremen?

Alle Antworten am...

IN PLATTDEUTSCH!

nur mit Voranmeldung!
VVK: Focke Museum 0421 - 69 96 0050

28. 2. 18

Gott fährt Fahrrad

Bremen

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

oder: Die wunderliche Welt meines Vaters

Der Bremer Schauspieler und Kabarettist Pago Balke entführt uns gemeinsam mit dem Freiburger Bassisten Wolfgang Fernow in die kauzige Welt des „Grabmachers“ Pau.

Dessen Sohn, der niederländische Autor Maarten 't Hart, erzählt in seinem poetischen, autobiographischen Buch „Gott fährt Fahrrad“, vom Sterben des Vaters, für den der Tod nichts Neues war.

Es sind Erinnerungen voller Liebe aber ebenso schrullig und von schwarzem Humor durchzogen, wie es Pau 't Hart, der Totengräber von Maassluis gewesen ist.

5. 4. 18

LIEBEslieder

Bremen

weitere Infos

schließen

Bild zum Programm

Kabarettistische Songs von und mit Pago Balke und Gerhard Stengert (Marimba/Piano)

Wir haben es alle erlebt: die erste Liebe, die Leiden der Tanzstunde, keine Nacht mit niemand – und das im Monat Mai!

Wir sind hoch geflogen und tief gestürzt. Und immer war sie da, die brennende Frage: who ist the sexiest man in town?

Und auch: wie meistern wir die Mühen der Ehe-Ebene, dem Reich der Mitte?

Virtuos werden die LIEBEslieder begleitet und arrangiert von Gerhard Stengert mit Marimba und Piano.