21.1. Die ZOLLHAUSBOYS, Freiburg, Breisgau ▶︎
7.2. »Brem bleib Brem!« »Brem bliwt Brem!«, Bremen, Focke-Museum ▶︎
10.2. LIEBEslieder, Nieheim ▶︎
15.2. LIEBEslieder, Bosse/Frankenfeld ▶︎
17.2. Pago im Glanz und Elend der Moderne, Bremen, Focke-Museum ▶︎
20.2. Die ZOLLHAUSBOYS, Osnabrück ▶︎
21.2. shit happens!, Bremen, Altes Pumpwerk ▶︎
22.2. Die ZOLLHAUSBOYS, Scheessel ▶︎
2.3. Die STINKSATZUNG 2019, Bremen, Shakespeare-Company ▶︎
4.3. Die STINKSATZUNG 2019, Bremen, Shakespeare-Company ▶︎
8.3. Die ZOLLHAUSBOYS, Himmelpforten ▶︎
9.3. Die ZOLLHAUSBOYS, Rödermark ▶︎
12.3. Pago im Glanz und Elend der Moderne, Bremen, Focke-Museum ▶︎
14.3. Die ZOLLHAUSBOYS, Bremen, Schlachthof ▶︎
17.3. »Gnadenlose Heiterkeit«, Wilhelm-Busch-Programm, Bremerhaven ▶︎
21.3. Die ZOLLHAUSBOYS, Diepholz ▶︎
22.3. Die ZOLLHAUSBOYS, Doerverden ▶︎
28.3. shit happens!, Bremen, Altes Pumpwerk ▶︎
21.1. Die ZOLLHAUSBOYS, Freiburg, Breisgau ▶︎

»Ethik ist wichtiger als Religion« (Dalai Lama)

unglaublich

Ein kabarettistischer Streifzug durch die Wunderwelt des Glaubens

mit Gerhard Stengert (Marimba, Percussion)

Jahrtausende alte Wahrheiten und ungläubige Fragen werden in 90 Minuten abschließend geklärt. Ein atemberaubender Ritt von Mekka nach Altötting, vom hinduistischen heiligen Berg Kailash über Vechta nach Kevelaer, von Buddha zur Mudda Gottes, vom Himmel direkt in die Hölle!

Ein brisantes und tabuisiertes Thema: Die Religionen der Welt. Immer zwischen Stütze und Stab, Knüppel und Keule. Zwischen Toleranz und Totalitarismus, Fantasie und Fanatismus.

Die Sensibilitäten beim Thema Religion sind auf allen Seiten hoch entwickelt und kriegerisch aufgeladen. In diese Waagschale wirft Pago Balke ein Füllhorn an Fakten und ein großes Bündel Humor.
„unglaublich“ will nicht beschönigen, nicht verschleiern, nicht verteufeln. Das machen die Religionen zur Genüge.

Ein heißes Thema heiß serviert. Lassen Sie sich verwundern!

Alvaro Solar (Regie, Co-Autor), Christina Collao (Kostüme); Foto: Sigrid Sternebeck, Video: clipconnection

Das dermaßen zwerchfellgeschüttelte Publikum erlebt in einem herrlichen Abend, wie Balke in atemberaubender Geschwindigkeit zwischen den Religionen hin und her springt.

Westfalenblatt, 24.10.2016

Der Abend war „unglaublich“. Glaubhaft dagegen die Begeisterung des Publikums.

Kreiszeitung, 1.12.2014

Pago Balke meistert die heikle Mission der kabarettistischen Religionsreise mit Bravour

die Hunte, online Zeitung 15.11.2014

Als das Programm endete, kannten Jubel und Beifall keine Grenzen. Balke krönte seinen phänomenalen Auftritt mit dem Kirchenlied ‚Danke‘

Weser-Kurier, 27.9.2014

Pressestimmen ▶︎
Video ▶︎