8.10. Die ZOLLHAUSBOYS 3 Finale!, Bremen, Goethe-Theater ▶︎
15.10. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Bad Oldesloe ▶︎
29.10. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Bad Mergentheim ▶︎
30.10. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Seligenstadt ▶︎
31.10. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Oldenburg ▶︎
1.11. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Oldenburg ▶︎
11.11. Die ZOLLHAUSBOYS 3 Finale!, Bremerhaven ▶︎
12.11. Die ZOLLHAUSBOYS 3 Finale!, Wildeshausen ▶︎
13.11. Die ZOLLHAUSBOYS 3 Finale!, Dinklage, Oberschule ▶︎
18.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Delmenhorst, Theater Kleines Haus ▶︎
18.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Delmenhorst, Theater Kleines Haus ▶︎
19.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Stadthagen ▶︎
19.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Stadthagen ▶︎
20.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Lemförde ▶︎
21.11. Die ZOLLHAUSBOYS 2  »geht weiter«  das zweite Programm!, Sittensen ▶︎
26.11. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Vellmar ▶︎
27.11. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Michelstadt ▶︎
28.11. Die ZOLLHAUSBOYS 1, Bruchhausen-Vilsen ▶︎
8.12. "Die Weihnachtsgans Auguste", Thedinghausen ▶︎
10.12. Die ZOLLHAUSBOYS, Bremen ▶︎
8.10. Die ZOLLHAUSBOYS 3 Finale!, Bremen, Goethe-Theater ▶︎

Satirische Führung durch die Ausstellung »PAGO – live und in Farbe«

Pago Balkes neues satirisches Programm:
„PAGO – live und in Farbe“

Anlässlich der Sonderausstellung „Medienwelten – 75 Jahre Radio Bremen“ im Focke-Museum - Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte hat Pago Balke ein neues satirisches Programm entwickelt.

Er erzählt die Geschichte von Radio Bremen anhand humorvoller Anekdoten, erinnert an die großen Erfolge des Fernsehsenders mit Rudi Carell, Loriot, Hape Kerkeling, Maren Kroymann und vielen mehr, aber auch an den schwierigen Anfang von „buten & binnen“, an die Auftritte großer Musiker*innen im Sendesaal und die Rettung dieses Juwels.

Musikalisch versucht sich Pago an den schwarzweißen Tasten des Focke-Flügels und mit Anleihen bei Georg Kreisler und Tom Waits.

Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0421 - 699 600-50 erforderlich.
Karten: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, inklusive Begrüßungsgetränk.

Fotos: Focke Museum, Martin Luther